Impressum

360°-Service

Office 360° – Dienstleistung / Beratung / 360°-Fotografie

Office 360° ist alleiniger Inhaber der auf
dieser Website erhobenen Informationen. Wir erheben nur Informationen,
die uns helfen, den Service für Sie zu verbessern. Die Informationen
werden nicht – ohne Ihr Einverständnis – veräußert oder auf eine andere
Weise, die nicht durch diese Erklärung ausgeschlossen ist, an andere
weitergegeben, außer, wenn wir dies in gutem Glauben aus gesetzlichen
Gründen für notwendig halten oder wenn es notwendig ist, die Rechte und
das Eigentum vom Office zu wahren, oder wenn die persönliche Sicherheit
des Personals oder der Öffentlichkeit gefährdet ist.

Alle Informationen auf dieser Website Copyright 2003, aktualisiert 2019 vom Office 360°.

Office360°

Postanschrift:

Office 360°

Franz-Joseph-Str. 11

D-80801 München

AGB`s

§ 1 WIRKUNGSBEREICH

1.1 Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
gelten für den gesamten Geschäftsverkehr mit unseren Kunden, im
Folgenden als „Klienten“ bezeichnet. Die AGB werden vom Klienten
automatisch durch die Auftragserteilung anerkannt. Sie gelten für die
Dauer der Geschäftsbeziehung.

§ 2 AUFTRAGSERTEILUNG, ANGEBOTE, LEISTUNG

2.1 Grundlagen der Geschäftsbeziehungen sind der
jeweilige Beratungsvertrag, bzw. der schriftliche Auftrag des Klienten
an uns, in dem der Leistungsumfang sowie die Vergütung festgehalten
werden.

2.2 Der Klient kann uns Aufträge telefonisch,
postalisch, per Fax oder per E-Mail erteilen. Ebenso nehmen wir formlose
Aufträge entgegen. Der Klient erhält nach Auftragseingang eine
Auftragsbestätigung per Email, per Fax oder auf dem Postweg. Mit dieser
Auftragsbestätigung gilt der Auftrag als angenommen und der
Beratungsvertrag als zustande gekommen. Diese Auftragsbestätigung ist
maßgeblich für den Liefertermin.

2.3 Bei besonderem Bedarf ziehen wir externe
Berater hinzu, die wir durch Zusammenarbeit kennen. Die
Geschäftsbeziehung besteht in diesen Fällen weiterhin zwischen uns und
dem Klienten, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

2.4 Aktualisierung und Änderung von Angeboten und
Aufträgen werden von beiden Parteien schriftlich festgelegt und als
Zusatzvereinbarungen Bestandteil der Vertragsbeziehungen zwischen uns
und dem Klienten.

2.5 Der Klient wird das ihm überlassene Angebot
weder als Ganzes noch in Teilen, auch nicht in einer bearbeiteten
Fassung, ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch uns an Dritten
zugänglich machen.

§ 3 ALLGEMEINE MITWIRKUNGSPFLICHTEN DES KLIENTEN

3.1 Der Klient stellt sicher, dass alle
erforderlichen Mitwirkungen des Klienten rechtzeitig, im erforderlichen
Umfang an uns unentgeltlich erbracht werden. Die Mitwirkungspflichten
des Klienten sind wesentliche Pflichten des Klienten.

3.2 Von allen an uns übergebenen Unterlagen und
Datenträger behält der Klient Kopien, auf die wir jederzeit
zurückgreifen können. Nach der Erbringung der Leistung sind wir
berechtigt, die von Klienten erhaltenen Unterlagen zu vernichten. Auf
ausdrücklichen Wunsch des Klienten senden wir die Unterlagen wieder
zurück.

§ 4 PREISE

4.1 In allen Preisen unserer Leistung ist keine gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

§ 5 TERMINE, LIEFERFRISTEN

5.1 Lieferfristen können nur Richtzeiten bzw.
voraussichtliche Termine sein, die nach besten Wissen und Gewissen
angegeben werden. Es ist unser Anliegen, unsere Leistung nach
bestätigtem Auftragseingang innerhalb von 5 Werktagen bereitzustellen.

5.2 Die Nichteinhaltung eines Termins berechtigt
den Klienten erst dann zur Geltendmachung der ihm gesetzlich zustehenden
Rechte, wenn er uns eine angemessen schriftliche Nachfrist gesetzt hat.

§ 6 VERGÜTUNG UND FÄLLIGKEIT

6.1 Die Vergütung der Leistung ist im Vertrag mit dem Klienten vereinbart und festgelegt.

6.2 Unser Anspruch auf Zahlung des Preises
entsteht für jede einzelne Leistung, sobald diese von uns erbracht
wurde. Alle Leistungen von uns, die nicht ausdrücklich als im Preis
vereinbart ausgewiesen werden, sind Nebenleistungen, die gesondert
entlohnt und nach Aufwand abgerechnet werden.

6.3 Ist die Vergütung nach Zeitaufwand vereinbart, wird auf der Grundlage der Tätigkeitsberichte abgerechnet.

6.4 Ist eine Arbeitszeit außerhalb der normalen
Arbeitszeit zwischen beiden Parteien vertraglich vereinbart, so werden
folgende Zuschläge auf die Vergütung je Arbeitsstunde erhoben: 25 % an
Werktagen zwischen 20 Uhr und 6 Uhr, 50 % an Sonntagen und Feiertagen.

6.5 Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zur Zahlung fällig.

§ 7 VERSCHWIEGENHEITSKLAUSEL, VERTRAULICHKEIT

7.1 Wir sind verpflichtet, über alle uns im
Rahmen der Beratungstätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen,
geschäftlichen und privaten Angelegenheiten

Stillschweigen zu bewahren. Diese Verpflichtung
zur Verschwiegenheit gilt auch nach Beendigung des Vertrages und kann
nur durch den Klienten selbst schriftlich aufgehoben werden. Darüber
hinaus sind wir verpflichtet, die zum Zwecke der Beratungstätigkeit
überlassenen Unterlagen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme
Dritter zu schützen. Es werden keine vom Klienten an uns übergebene
Unterlagen, Dokumente, o. ä. an den Klienten zurückgesendet.

7.2 Veröffentlichungen über die Leistung stehen
dem Klienten und uns frei, sofern der Firmenname und Anteil des
Vertragspartners genannt werden.

§ 8 HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

8.1 Wir übernehmen keine Haftung für jegliche
Schäden, die durch höhere Gewalt ( z.B. Stromausfälle, Naturereignisse
oder Verkehrsstörungen ), Netzwerk- und Serverfehler, Leitungs- und
Übertragungsstörungen, Viren oder Störungen des Postweges entstanden
sind. Für die endgültige Überprüfung sämtlicher übertragener bzw.
versandter Daten ist der Klient verantwortlich.

8.2 Wir übernehmen auch keine Haftung für
Schäden an Hard- und Software des Klienten, die durch die unwissentliche
Übersendung von Dokumenten per E-Mail verursacht werden, die von einem
Virus infiziert worden sind.

8.3 Wir sind verpflichtet, die uns übertragenen
Arbeiten mit fachlicher und kaufmännischer Sorgfalt nach bestem Wissen
durchzuführen. Dennoch haften wir nicht für den Fall, dass der Erfolg
einer von uns vorgeschlagenen Maßnahme hinter den Erwartungen des
Klienten zurückbleibt.

8.4 Wir haften nicht für Schäden und
Folgeschäden, soweit der Auftraggeber selbst oder Dritte die uns
überlassenen Materialien, Dokumente oder Informationen verändert oder
verfälscht haben.

8.5 Unsere Haftung beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie auf die Verletzung von Kardinalpflichten.

8.6 Schadensersatzansprüche verjähren nach den
gesetzlichen Vorschriften, jedoch spätestens mit Ablauf eines (1) Jahres
ab Durchführung der nicht vertragsgemäßen Leistungen.

§ 9 LEISTUNGSMÄNGEL, MÄNGELRÜGE

9.1 Sollte der Klient eine Dienstleistung
komplett in Frage stellen, muss diese Bemängelung durch ein von einem
Dritten erstelltes, seriöses Gegengutachten untermauert werden.

9.2 Sofern eine Mängelrüge erfolgt, muss uns die
Möglichkeit zur Nachbesserung eingeräumt werden. Sollte diese
Nachbesserung nachweislich erfolglos bleiben, so hat der Klient das
Recht auf Minderung oder Wandlung.

9.3 Wenn die Lieferfrist unangemessen lange
überschritten worden ist – hier gilt die individuell vereinbarte
Lieferfrist als Richtwert – und wir eine vom Klienten schriftlich
mitgeteilt, angemessene Nachfrist nicht einhalten konnten, ist der
Klient zum Rücktritt aus dem Vertrag berechtigt.

§ 10 SALVATORISCHE KLAUSEL

10.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen
Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so werden die übrigen
Bestimmungen hiervon

nicht berührt. Anstelle der unwirksamen
Bestimmung soll eine Reglung treten, die im Rahmen des rechtlich
Zulässigen dem Willen und Interesse beider Parteien am nächsten kommt.

§ 11 ÄNDERUNG UND ERGÄNZUNG

11.1 Änderung und Ergänzungen dieses Vertrages können nur schriftlich vereinbart werden.

11.2 Ein Bestätigungsschreiben einer mündlichen
Vereinbarung ist nur wirksam, wenn dieses von der empfangenen
Vertragspartei schriftlich gegenbestätigt wird.

§ 12 ANZUWENDENDES RECHT

12.1 Auf die Rechtsbeziehung zwischen dem Klienten und uns ist ausschließlich deutsches Recht anzuwenden.

§ 13 ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

13.1 Erfüllungsort ist der Sitz vom Office 360 Grad

13.2 Gerichtsstand ist München

Office 360 Grad – Dienstleistungen im Handel

§ 14 Datenschutz

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Office 360°

Franz-Joseph-Str. 11

D-80801 München

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit
anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von
personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge
der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten
Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine
formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf
erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines
datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen
Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich
datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des
Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der
folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren
Kontaktdaten bereit:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer
Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten,
an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung
erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte
Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen,
erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen
Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre
gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren
Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf
Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und
auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich
jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an
uns wenden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung
vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt
unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die
Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie
erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile
Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich
Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können
oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten
findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten
erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1
lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist
jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per
E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten
Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns,
bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung
widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht.
Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen –
bleiben unberührt.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien,
die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns
dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu
machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden
nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben
andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst
löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website
wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies
überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich
so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von
selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine
eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer
Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen
erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf
Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website
haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur
technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste.
Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen)
erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes
Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc.,
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet „Cookies.“ Das sind kleine
Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine
Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte
Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server
von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im
Regelfall die USA.

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage
von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir
ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um
unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion
IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse
innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen
Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor
der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen
Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und
dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen,
um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über
Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung
und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu
erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics
übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Browser Plugin

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar.
Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt
werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer
Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender
Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das
über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und
installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics
verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein
Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen
Besuchen unserer Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics
finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben
haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung
abgeschlossen.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale”
von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die
Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher
enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von
Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der
Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese
Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen
in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten
durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die
Datenerfassung” erläutert, generell untersagen.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de

Office 360°

Franz-Joseph-Str. 11

D-80801 München

Fon: +49 0551 99735520

Fax: +49 3222 337 3629

Mail: info@office360grad.de

www.office360grad.de